Bioenergie Kornwestheim-Ost GmbH und Co KG nahm Betrieb auf

Bioenergie Kornwestheim-Ost GmbH und Co KG nahm Betrieb auf
26.08.2013

Bioenergie Kornwestheim-Ost GmbH und Co KG nahm Betrieb auf

Voraussetzung für das Bioenergieprojekt in Kornwestheim war eine fast zweijährige, konzentrierte Zusammenarbeit von Firmen und beteiligten Personen.

Mitgewirkt haben das Ingenieurbüro Schuler, unser Biogasspezialist Ulrich Ramsaier, die KWA Contracting AG, der Landwirt Friedhelm Blank und die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH (SWLB).

Zum Bau und zum Betrieb der Biogasanlage bei der Kläranlage in Kornwestheim wurde eine eigene Gesellschaft gegründet. Das in der Anlage erzeugte Gas wird an die SWLB geliefert, die eine zwei Kilometer lange Gasleitung zu zwei großen Heizzentralen verlegt haben.

Das Heizwerk-Ost versorgt eine große Wohnanlage am östlichen Stadtrand  Kornwestheims mit Wärme. Aus der Heizzentrale im Alfred-Kercher-Bad werden das Hallenbad und eine weitere große Wohnanlage versorgt.

In beiden Heizzentralen installierten die Stadtwerke schon im Jahr 2011 Blockheizkraftwerke (BHKW) mit einer Leistung von jeweils 400 Kilowatt, die zunächst mit Biomethan versorgt wurden. Biomethan ist die Bezeichnung für auf Erdgasqualität aufbereitetes Biogas. Seit April 2012 sind die BHKW kontinuierlich in Betrieb. Im Juni 2013 wurden sie von Biomethan auf Biogas umgestellt. 

Die Biogasanlage besteht aus zwei liegenden Fermentern und einem großen Gärrestlager. Ein örtlicher Landwirt, der ebenfalls Gesellschafter der Biogasanlagen-Betreibergesellschaft ist, beliefert sie. Außer nachwachsenden Rohstoffen sollen in der Anlage auch pflanzliche Reststoffe wie Trester und Treber eingesetzt werden. 

Im Rahmen der baden-württembergischen Energietage im September 2013 wird die Anlage der Öffentlichkeit vorstellt.

KWA & e∙viva energy

Informieren Sie sich über uns!
Firmenbroschüre
Projektbroschüre