Neue Mobilitätsformen bei der KWA unterstützt durch neue Elektrofahrzeuge

Neue Mobilitätsformen bei der KWA unterstützt durch neue Elektrofahrzeuge
08.04.2019

Neue Mobilitätsformen bei der KWA unterstützt durch neue Elektrofahrzeuge

Um das Grundbedürfnis „Mobilität“ zu stärken und die Voraussetzungen eines flexiblen sowie auch nachhaltigen Arbeitsumfeldes sicherzustellen hat die KWA Ihren Fuhrpark um zwei neue Elektrofahrzeuge erweitert. Dies ergänzt das bisherige insbesondere auf den ÖPNV fokussierte Mobilitätskonzept des Unternehmens und realisiert Elemente der innovativen Quartiersplanung vor der eigenen Bürotür.

Die KWA Contracting AG und ihre Mitarbeiter haben das Prinzip der modernen Mobilität verstanden und ihre Gewohnheiten auf ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Nutzungskonzept angepasst. So steht die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, ob für geschäftliche Termine oder die täglichen Arbeitswege, bei allen Mitarbeitern an erster Stelle. Unterstützt wird dieser Gedankengang mit der Beschaffung zweier neuer Geschäftswagen, welche als Pool-Fahrzeuge allen Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Sollte es dennoch der Fall sein, dass man aufgrund terminlicher Konflikte weitere Fahrzeuge benötigt, so können alle Angestellten der KWA auf lokale Sharing-Angebote zurückgreifen. Dies vermeidet unnötiges Verkehrsaufkommen sowie den damit verbundenen Ausstoß von klimaschädlichem CO2 bzw. Abgas in Stuttgart.

Um einen weiteren Schritt in Richtung einer nachhaltigen Mobilität, insbesondere in Stuttgart, zu machen, hat man sich bei der Anschaffung der beiden Geschäftswagen bewusst für klimafreundliche Hybridmodelle („E-Fahrzeuge“) entschieden. Somit stehen seit Anfang des Jahres ein Toyota Prius „Plug-In-Hybdrid“ sowie ein Toyota Auris „Hybrid“ in den Diensten der Gesellschaft, welche sich durch ihre enorm klimaschonenden und sparsamen Abgas-/Verbrauchseigenschaften auszeichnen.

Zusätzlich wird die KWA Contracting AG gemeinsam mit ihren Büronachbarn mehrere Elektro-Ladestationen in ihrer Tiefgarage installieren und betreiben. Hierbei können sowohl Interne (Mitarbeiter) als auch externe Gäste die Ladesäulen nutzen. Über ein integriertes Back-End-Abrechnungssystem werden die dabei verbrauchten Strommengen jedem Nutzer direkt zugeordnet. Ausgelesen und übergeordnet gesteuert werden die Ladepunkte über die Fernüberwachung der KWA Contracting AG. Somit ist man, falls notwendig, auch in der Lage ein intelligentes Lademanagementsystem umzusetzen, um eine optimale Be-/Auslastung der Lade-/ Speicherkapazitäten zu erreichen.

Die KWA Contracting AG stellt sich bewusst einer der größten Herausforderungen unserer heutigen Zeit - der klimagerechten Anpassung des Verkehrssektors.
Auch in ihren Versorgungskonzepten bietet sie neben einer Vielzahl von nachhaltigen und ökologischen Energieversorgungslösungen die Implementierung von modernen und intelligenten E-Mobilitätskonzepten an. Dabei stehen insbesondere die Themen Sektorenkopplung, intelligentes Speicher- und Lademanagement, Car-Sharing-Modelle zur Reduktion des allgemeinen Verkehrsaufkommens und damit verbunden die optimale Nutzung lokaler Energiepotentiale im Fokus.

KWA & e∙viva energy

Informieren Sie sich über uns!
Firmenbroschüre
Projektbroschüre