Neue Wärmeleitung zwischen Biogasanlage und Eifelklinik in Manderscheid eingeweiht

Neue Wärmeleitung zwischen Biogasanlage und Eifelklinik in Manderscheid eingeweiht
14.11.2013

Neue Wärmeleitung zwischen Biogasanlage und Eifelklinik in Manderscheid eingeweiht

Am 24. Oktober 2013 hat die KWA eine neue Wärmeleitung von der Biogasanlage der Röhl Energie GbR zur Eifelklinik in Manderscheid in Betrieb genommen. Betreiber der Eifelklinik ist die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Rheinland.

Bisher wurde der Wärmebedarf der Eifelklinik von rund 4,5 Mio. Kilowattstunden pro Jahr ausschließlich durch Heizöl gedeckt. In den vergangenen zehn Jahren stiegen dabei die Heizkosten durchschnittlich um 10 Prozent pro Jahr und verursachten so immer weiter steigende Kosten. Deshalb stand der Betreiber DRV Rheinland vor der Herausforderung, die Energiekosten auf eine planbare Basis zu stellen, Kostenerhöhungen für die kommenden Jahre zu vermeiden und der in 2014 in Kraft tretenden Energiesparverordnung (EnEV) gerecht zu werden. 

Die Lösung brachte eine 1,5 Kilometer lange Nahwärmeleitung, die von KWA von der Biogasanlage zur Klinik neu verlegt wurde. Dadurch kann ein signifikanter Teil des Heizöls, mindestens 135.000 Liter pro Jahr, durch umweltfreundliche Wärme ersetzt und die Energiekosten um 10 - 15 Prozent gesenkt werden. Rund 380 Tonnen CO2 können somit jährlich eingespart werden. Mit der Anbindung der Eifelklinik an die Biogasanlage können mehr als 30 Prozent des Wärmebedarfs aus nachhaltigen Quellen gedeckt werden. 

Zusätzlich zu dem günstigeren Wärmepreis sind auch die Preissteigerungen besser kontrollierbar, so dass sich der Preisvorteil über die Betriebsjahre weiterhin vergrößern wird. Ein weiterer Vorteil ergibt sich dadurch, dass die DRV am Standort den Anforderungen des EEWärmeG und der neuen EnEV genügt, nach denen der Einsatz erneuerbarer Energieträger oder ein sehr hoher Energieeffizienzstandard unerlässlich ist. Umweltfreundliche Wärme aus erneuerbaren Energien wird heute zu wettbewerbsfähigen Preisen angeboten. Wärme aus Biogasanlagen spielt dabei eine immer wichtigere Rolle.

Betreiber der Nahwärmeleitung und Wärmeversorger der Eifelklinik ist die KWA Bioenergie Manderscheid GmbH und Co KG, eine Tochtergesellschaft der KWA Contracting AG. Ein weiteres Tochterunternehmen der KWA Contracting AG, die KWA Eviva GmbH aus Köln hat das Projekt entwickelt und geplant.

KWA & e∙viva energy

Informieren Sie sich über uns!
Firmenbroschüre
Projektbroschüre